La Guitarra Start
La guitarra – Die Gitarre
Federico García Lorca (1898 – 1936)
Die Klage erhebt sich, das Weh der Gitarre.
Es brechen die Becher des grauenden Morgens.
Die Klage erhebt sich, das Weh der Gitarre.
Sie zu trösten ist unnütz.
Sie zu trösten – unmöglich.
So eintönig weint sie wie weinendes Wasser,
wie weinender Wind über den Schneewehn.
Sie zu trösten – unmöglich.
Dinge beweint sie, die fern sind.
Des Südwindes Sand, der heiß ist und weiße Kamelien fordert.
Beweint den Pfeil ohne Ziel,
den Abend ohne den Morgen,
den ersten gestorbnen Vogel auf dem Gezweige.
Oh Gitarre!
Du Herz, das von fünf Schwertern zu Tode verwundet.
Home
Unterricht
Lehrer
Über die
Akademie
Die Gitarre
Kontakt
Impressum